Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Gregor Gysi

Die historische Verantwortung für begangene Verbrechen übernehmen

Endlich müssen wir es als das benennen, was es war: Ein Völkermord an 1,5 Millionen Armenierinnen und Armeniern. Es gibt eine historische Mitverantwortung Deutschlands. Das Deutsche Reich als damaliger Verbündeter des Osmanischen Reiches im Ersten Weltkrieg leistete Beihilfe zum Völkermord. Wir müssen deshalb sehr aktiv an der Aufklärung der... Weiterlesen


Gregor Gysi

Die historische Verantwortung für begangene Verbrechen übernehmen

Endlich müssen wir es als das benennen, was es war: Ein Völkermord an 1,5 Millionen Armenierinnen und Armeniern. Es gibt eine historische Mitverantwortung Deutschlands. Das Deutsche Reich als damaliger Verbündeter des Osmanischen Reiches im Ersten Weltkrieg leistete Beihilfe zum Völkermord. Wir müssen deshalb sehr aktiv an der Aufklärung der... Weiterlesen


Gregor Gysi

»Ein wesentliches Instrument aus dem Grundgesetz wird ausgeschlossen«

Einlassung von Gregor Gysi in der mündlichen Verhandlung des Bundesverfassungserichts am 13. Januar 2016 in Karlsruhe über die Organklage der Fraktion DIE LINKE zu den Rechten der Opposition im Bundestag Weiterlesen


Gregor Gysi

»Ein Gewinn an Freiheit und Demokratie«

25 Jahre nach der Deutschen Einheit hat Gregor Gysi am Freitag seine letzte Rede als Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE gehalten. Er werde aber weiter als Abgeordneter im Bundestag bleiben, erklärte Gysi. Die Einheit sei dank des Mutes vieler Ostdeutscher zustande gekommen. "Die Vorteile für den Osten sind offenkundig", sagte Gysi. "Es ist ein... Weiterlesen


Gregor Gysi

»Ein Gewinn an Freiheit und Demokratie«

25 Jahre nach der Deutschen Einheit hat Gregor Gysi am Freitag seine letzte Rede als Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE gehalten. Er werde aber weiter als Abgeordneter im Bundestag bleiben, erklärte Gysi. Die Einheit sei dank des Mutes vieler Ostdeutscher zustande gekommen. "Die Vorteile für den Osten sind offenkundig", sagte Gysi. "Es ist ein... Weiterlesen